www.werkzeug-home.de
Elektrowerkzeuge  Handwerkzeuge  stationäre Maschinen  Druckluft  Schweißtechnik  Zubehör
Befestigungstechnik  Gartengeräte  Motorgeräte  
Reinigungsgeräte  Werkstatt  Arbeitskleidung

Werkzeug-Home
Werkzeug-News
Kaufberatung Werkzeuge
Tipps & Tricks
Werkzeug-Forum
Werkzeug-Links
Werkzeuge gewinnen
Gästebuch
Service
Werkzeug-News-Archiv
MailBox
Impressum

Amazon-Partnershop

Suche:

 

 

Foto: Stiftung Warentest

Schlampig montiert: Die Kohlebürsten sitzen zu weit rechts und schleifen an den Anschlüssen des Kollektors. Die Folge: baldiger Motorschaden.
Foto: Stiftung Warentest

 

 


News

Stiftung Warentest nennt Billigwerkzeuge„Sondermüll“

Billigwerkzeuge im Test

23 billige Heimwerkergeräte hat die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Nur fünf davon waren besser als „mangelhaft“.

„Sondermüll“ betitelten die Redakteure der Stiftung Warentest ihren Testbericht über billige Heimwerkergeräte. Die meisten der 23 Testgeräte aus Baumärkten, Discountern oder Kaffeeröstern überstanden den Dauertest nicht.

Die Tester untersuchten insgesamt 23 billige Heimwerkergeräte, wie Akku-Bohrschrauber, Stichsägen, Schwing- und Winkelschleifer sowie Schlagbohrmaschinen, zu Preisen von maximal 60 Mark. 18 Geräte erhielten wegen geringer Haltbarkeit und zum Teil unzureichender Funktion das Qualitätsurteil „mangelhaft“.

Eine Ausnahme bildeten lediglich die vier Schwingschleifer, Brüder Mannesmann 1233 BM 135, Faust VS 180 01, Rodeo (Art.-Nr. 401719) und Völkner (Combi-Angebot S 1B AK 38). Sie erhielten das Qualitätsurteil „befriedigend“. Den Grund für das bessere Abschneiden dieser Gerätegruppe sieht die Stiftung Warentest in der relativ geringen Motorleistung.

Anmerkung der Werkzeug-Home-Redaktion: Die billigen Schwingschleifer verfügen nicht über eine zeitgemäße Eigenabsaugung, haben jedoch einen Anschluss für einen Werkstattstaubsauger. Allerdings darf der nicht zu stark sein, sonst neigen Schwingschleifer mit zu niedriger Leistung nämlich dazu sich auf dem Werkstück festzusaugen. Sie eignen sich dann eher als Vibrator, denn als Schleifmaschine.

Bei den Akku-Bohrschraubern war die Haltbarkeit katastrophal. Nur eine von fünf Maschinen, die Genius 12 , überstand den Dauertest und bekam das test-Urteil „befriedigend“. Die Akku-Bohrschrauber Top Craft TPD 1800 K von Aldi (Nord), Budget BAS 1201, Meister MAS 144-2 und T.I.P. 12V wurden mit „mangelhaft“bewertet.

Eindeutig waren die Ergebnisse bei den Stichsägen: Die Einhell Bavaria BPS 500 E, Meister MS 350, Meister MPS 500 E, T.I.P. PSTS 500, T.I.P. STS 40 und Völkner Combi Angebot M 10 55 brauchten gar nicht mehr zum Funktionstest antreten. Sie fielen beim Dauertest (Sägen in 18 mm Spanplatte 60 Meter) schon nach weniger als 30 Metern mit technischen Defekten aus und erhielten alle ein „Mangelhaft“.

Das gleiche Urteil gab es auch für die drei Winkelschleifer Ferro Star, Meister MWS 580-0 und Sankai S1M 115. Auch die vier Schlagbohrmaschinen Budget BSB 5001, Meister MSB 510E, Rodeo (Art. 401612) und Völkner CombiAngebot ZiJ 13T waren nicht besser. Sie versagten „in hartem Gestein vollständig“ Das Urteil der Warentest-Experten: „Völlig unbrauchbar. Jede Mark für ein solches Produkt ist letztlich rausgeschmissenes Geld.“ Und auch der einzige Deltaschleifer im Test, der King Craft KTS-260 von Aldi (Süd), bekam das Urteil „mangelhaft“. Bei ihm brach die Schleifplatte durch eine Unwucht.

Dennoch gab es einen Lichtblick: Im Gegensatz zu früheren Jahren, bei denen Billigwerkzeuge immer wieder wegen ihres hohen Sicherheitsrisikos kritisiert wurden, hatten die Tester diesmal keinerlei Beanstandungen im Prüfpunkt Sicherheit. Sämtliche Geräte erfüllten elektrisch und mechanisch die entsprechenden Sicherheitsnormen.

Den ausführlichen Testbericht können Sie in der Zeitschrift test, Ausgabe 7/2001, nachlesen. Online ist der Testbericht auf der Website der Stiftung Warentest noch nicht verfügbar. Auf die Wiedergabe der ausführlichen technischen Daten der getesteten Maschinen verzichten wir diesmal aus verständlichen Gründen.

weitere Werkzeugtests der Stiftung Warentest:

Ihr Kommentar

6/01

 
Home News Kaufberatung Tipps & Tricks Forum Links Gewinnen Gästebuch Service Archiv Mail-Box Impressum
© HalloPress.de