www.werkzeug-home.de
Elektrowerkzeuge  Handwerkzeuge  stationäre Maschinen  Druckluft  Schweißtechnik  Zubehör
Befestigungstechnik  Gartengeräte  Motorgeräte  
Reinigungsgeräte  Werkstatt  Arbeitskleidung

Werkzeug-Home
Werkzeug-News
Kaufberatung Werkzeuge
Tipps & Tricks
Werkzeug-Forum
Werkzeug-Links
Werkzeuge gewinnen
Gästebuch
Service
Werkzeug-News-Archiv
MailBox
Impressum

Amazon-Partnershop

Suche:

 

 


Foto: Flex

 

 


News

Die neue Freiheit beim Hämmern und Tackern

Bammer von Flex Porter + Cable

Mit dem Bammer bietet Flex ein kabelloses Nagelgerät an, das mit einer Gaspatrone betrieben wird.

Der Bammer von Flex bringt viel mehr als die Freiheit von Kompressoren, Schläuchen, Batterien und Kabeln. Er verspricht, den Markt der kabellosen Nagler zu einem erschwinglichen Preis zu vergrößern.

Mit seinem Verbrennungssystem ähnelt der Bammer dem Motor eines Autos. Alle Teile sind eigentlich gleich - Benzineinspritzung, Zündkerze, Zylinder, Einlassventil, er hat sogar einen Kolben. Das macht den Bammer unabhängig von zusätzlichen Energiequellen. Der Einzylinder bezieht seine Energie aus der handlichen Gaspatrone, die von unten in den Griff gesteckt wird. Jede Patrone kann rund 3000 Nägel oder Klammern eintreiben. Der komprimierte Brennstoff wird durch den Druckregler in Gas verwandelt. Im gasförmigen Zustand wird er von der Brennstoffleitung zum Einspritzventil transportiert und gespeichert, bis das Gerät zum Ansatz nach vorne geschoben ist. In diesem Zustand ist der Bammer bereit, den Nagel oder die Klammer einzutreiben.

Durch das Drücken des Auslösers wird eine piezoelektrische Zündung aktiviert, das heißt, mechanische Energie wird in einen Funken, wie etwa bei Feuerzeugen, umgewandelt. Durch dieses Zündsystem werden weder Zündgeneratoren, Batterien noch Ladegeräte gebraucht. Der Brennstoff wird in der Vorbrennkammer gezündet. Die Verbrennung drückt den Kolben explosionsartig nach vorne, und der Treiber aus gehärtetem Stahl treibt den Nagel oder die Klammer in das Holz.

Der Bammer ist mit einem werkzeuglosen Schnellverschluss ausgestattet, um verkantete Nägel oder Klammern in Sekundenschnelle wieder zu lösen. Die Einschlagtiefe ist durch einen Anschlag mit Schutzkappe verstellbar.

Da das Gehäuse, der Kolben und das Magazin aus Aluminium gefertigt sind, wiegt das Gerät nur 3 kg.

Den Bammer gibt es in drei Ausführungen:
Mit dem 250/63 CDA können handelsübliche DA-Streifennägel mit Stauchkopf von 32 mm bis 63 mm Länge mit einem Schaftdurchmesser von 1,8 mm verarbeitet werden. Der 250/63 CDA macht das komfortable Nageln in Ecken und Schrägen möglich. Seine Einsatzgebiete sind beispielsweise das Befestigen von Leisten, Schienen, Türverkleidungen, Außenschalungen, unsichtbares Nageln von Holzteilen, Dachunterschläge, Treppenstufen und Abschlussleisten.

Der 250/63 CFN verarbeitet handelsübliche Stifte mit Stauchkopf, auch Brads genannt, zwischen 19 mm und 63 mm Länge mit einer Schaftdicke von 1,7 mm x 1,4 mm. Der Bammer 250/63 CFN ist universell einsetzbar für Aufgaben im Innenausbau. Seine Einsatzgebiete sind beispielsweise das Befestigen von Zier- und Sockelleisten, Kastenmöbel, bei Tischlerarbeiten, Verarbeiten von Sperrholz und Spanplatten.

Das Klammergerät 200/50 CMS verarbeitet handelsübliche Klammern von 25 mm bis 50 mm Länge mit einer Schaftdicke von 1,7 mm x 1,4 mm. Die Einsatzgebiete des Klammergerätes sind beispielsweise die Beplankung von Dachschrägen und Fertighauselementen, Einwegpaletten, Schalungen, Kisten, Gestelle, Innenausbau, Trennwände, Spanplatten und im Türenbau.

Alle drei Modelle werden im Fachhandel mit Kunststoff-Tragekoffer, Schutzbrille und einer Gaspatrone ausgeliefert. Preise siehe Tabelle.

Technische Daten

Ihr Kommentar

12/00

 
Home News Kaufberatung Tipps & Tricks Forum Links Gewinnen Gästebuch Service Archiv Mail-Box Impressum
© HalloPress.de