www.werkzeug-home.de
Elektrowerkzeuge  Handwerkzeuge  stationäre Maschinen  Druckluft  Schweißtechnik  Zubehör
Befestigungstechnik  Gartengeräte  Motorgeräte  
Reinigungsgeräte  Werkstatt  Arbeitskleidung

Werkzeug-Home
Werkzeug-News
Kaufberatung Werkzeuge
Tipps & Tricks
Werkzeug-Forum
Werkzeug-Links
Werkzeuge gewinnen
Gästebuch
Service
Werkzeug-News-Archiv
MailBox
Impressum

Amazon-Partnershop

Suche:

 

 



Foto: Rathscheck

 

 

 


News

Ein neuer Dreh für Schiefer

Neues Befestigungssystem für Schiefer

DrillSklent heißt ein neues Schiefer-Befestigungssystem von Rathscheck Schiefer. Mit dieser Methode lassen sich alle Schieferformate schrauben.

DrillSklent versteht sich zum einen als eigenständige Befestigungstechnik, zum anderen aber auch als Ergänzung der Nagelung auf schwierigen Untergründen. Die neue, direkte Befestigungs-Methode entstand in Zusammenarbeit mit führenden Schieferdeckern.

DrillSklent ist vor allem für schwer nagelbare, das heißt federnde oder besonders harte Schalungen gedacht. In solchen Fällen kann der Dachdecker mit den gleichen Schieferplatten und ohne besondere Aufwendungen direkt auf die neue Befestigungsmethode ausweichen. Das System basiert auf einem normalen Akkuschrauber, der nach Demontage der Schraubvorrichtung auch für andere Arbeiten nutzbar ist.

Das neue Befestigungssystem erfüllt alle inhaltlichen Anforderungen der Fachregel, auch wenn es als neue Technik naturgemäß nicht in den derzeit gültigen Fachregeln erwähnt sein kann. Rathscheck Schiefer übernimmt für die Befestigung mit DrillSklent eine Garantie von fünf Jahren.

Zu den bemerkenswerten Details des Systems gehört eine speziell entwickelte Edelstahl-Schieferschraube mit vier Flügeln an der Kopfunterseite. Die Schraube lässt sich nahezu planeben in den Schiefer versenken und schließt, wie von der Fachregel gefordert, bündig mit der Oberseite des Steines ab.

Die neue Edelstahlschraube erreicht im Vergleich zu Schiefernägeln und Schieferstiften wesentlich höhere Auszugswerte. Diese besseren Werte erlauben es sogar, im Fall von 30 x 30 cm großen Bogenschnittschablonen, statt der drei erforderlichen Schiefernägel oder -stifte zwei Schrauben einzusetzen.
Durch die automatische Zuführung der gegurteten Schrauben ermöglicht das neue System zügiges Arbeiten.

Ihr Kommentar

4/01

 
Home News Kaufberatung Tipps & Tricks Forum Links Gewinnen Gästebuch Service Archiv Mail-Box Impressum
© HalloPress.de